eiko_icon Kamin anfeuern sorgt für Feuerwehreinsatz

Brandeinsatz > Kleinbrand
Brandeinsatz
Zugriffe 381
Einsatzort Details

Drakenburg, Fichtenweg
Datum 24.11.2019
Alarmierungszeit 12:54 Uhr
Alarmierungsart Sirene und Melder
Einsatzleiter F. Muß
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Drakenburg
  • LF 10/6
  • GW/Z
Feuerwehr Haßbergen
    Feuerwehr Heemsen
      Polizei
      • Funkstreifenwagen der Polizei
      Rettungsdienst
      • Rettungswagen
      ELO SG Heemsen
        Feuerwehr Nienburg
          Fahrzeugaufgebot   LF 10/6  GW/Z  Funkstreifenwagen der Polizei  Rettungswagen
          Brandeinsatz

          Einsatzbericht

          Am 24.11.19, um 12:54 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Heemsen, Haßbergen, Drakenburg, sowie die Drehleiter aus Nienburg und die ELO der Samtgemeinde Heemsen, nach Drakenburg in den Fichtenweg alarmiert.

          Dort war eine massive Rauchentwicklung aus einem Schornstein gemeldet, was einen Schornsteinbrand vermuten ließ.

          Nach einer kurzen Erkundung stellte sich heraus, dass ein Kamin beim Anfeuern stark quamlte. Die Ursache der starken Rauchentwicklung konnte nicht ausgemacht werden, ein Schornsteinbrand lag aber nicht vor.

          Somit konnten die alarmierten Feuerwehren, ohne das diese eingreifen mussten, wieder die Rückfahrt zu ihren Standorten antreten.

          Ferner waren noch der Rettungsdienst und die Polizei mit einem Fahrzeug vor Ort.

           
          Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.